0172 / 8452003 info@prosana.la

Ein Qualitätsmanagementsystem ...

hat das Ziel, 
Fehler und Risiken zu minimieren
und die Sicherheit zu fördern – 
sowohl für die Patienten als auch
für das Personal.

Qualitätsmanagement

Leitung: M. Bärlehner, Dipl.-Pflegewirtin (FH), DGQ/EOQ Qualitätsmanagerin, DGQ/EOQ Auditorin Qualität gem. DIN EN ISO 19011

Unser hoher Qualitätsmaßstab im gesamten Unternehmen drückt sich aus in einem zertifizierten Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015. Unser Ziel ist eine kontinuierliche Verbesserung unserer Pflegeleistungen, d.h. wir sind bestrebt, die Kundenanforderungen nicht nur zu erfüllen, sondern die Kundenerwartungen hinsichtlich der Pflegequalität zu übertreffen.

  • Unser Qualitätsmanagementsystem wird jährlich durch eine akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft überwacht, d.h. das Unternehmen hat dabei lückenlos nachzuweisen, dass alle Qualitätsanforderungen bezüglich  der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität nachvollziehbar erfüllt werden.
  • Die Einhaltung aller relevanten Gesetzesvorschriften ist ebenfalls Gegenstand dieser weitreichenden externen Überprüfung.
  • Alle Pflegemitarbeiter/innen des Unternehmens stehen in der Verantwortung, den jeweiligen Pflegeprozess im Hinblick auf die Zufriedenheit des Patienten und seiner Angehörigen nachweislich auf höchstmöglichem Niveau unter Beachtung der internen Pflegestandards zu gestalten und  umzusetzen.
  • Für diese Aufgabe werden die Mitarbeiter regelmäßig geschult.
  • Wir überprüfen alle Pflegeergebnisse sowie die korrekte Einhaltung der gesetzlichen Hygiene-, Arbeitssicherheits- und Medizinproduktevorschriften in regelmäßigen internen Audits.
  • Wir setzen im Rahmen der Managementbewertung Instrumente zur Analyse von z.B. jährlichen Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit ein, deren Ergebnisse uns grundsätzlich Verbesserungspotentiale aufzeigen.

Kurz gefasst formulieren wir unsere Ziele des Qualitätsmanagement folgendermaßen:

  • ­   kundengerechtes Arbeiten
  • ­   permanente Zufriedenstellung des Kunden
  • ­   Vermeiden von Fehlern
  • ­   Beseitigen von Risiken
  • ­   zielorientiertes Handeln
  • ­   ständige Verbesserung
  • ­   Streben nach Innovation
  • ­   motivierte und qualifizierte Mitarbeiter und Führungskräfte

 Neben dem o.g. Qualitätsmanagementsystem haben wir das Betriebliche Gesundheitsmanagement nach DIN SPEC 91020 eingeführt.